Gegensätze ziehen die Rhetorik an

Wenn zwei Boxer sich beim Wiegen in die Augen starren, ist die Spannung zum Zerreißen. Ob beim Boxen, Tennis, Fußball, in der Schlacht, in Gesprächsrunden, im Meeting oder beim Kanzlerduell immer dann, wenn Menschen oder Gruppen sich gegenüberstehen, ist die Energie stark aufgeladen. Man stelle sich andererseits umgekehrt die Energie eines Bundestags ohne Opposition vor. Entsprechend nutzt auch die Rhetorik die Kraft der Gegensätze gerne, oft und vielfältig. Auch Sie können mit rhetorischen Bauprinzipien Sätze mit Echo und Erinnerungskraft erschaffen. Lassen Sie uns dafür einen Blick in die rhetorische Schatzkammer werfen und Sie sich von den Beispielen inspirieren:

1 Das Gegenteil. Man nimmt dafür Hauptworte, Verben oder Adjektive, die sich gegenüberstehen, und baut damit spannungsgeladene Sätze:

Hauptwort: Armut ist ein Luxus, den wir uns nicht leisten können oder
„Plant das Schwierige da, wo es noch leicht ist.“ Laotse
„Ein Huhn ist die Methode eines Eis, ein neues Ei zu erzeugen.“ Samuel Butler

Adjektiv: Harte Schale, weicher Kern.
„Vorn hat die Gelegenheit ihren Schopf, kahl ist sie hinten.“ Phaedrus

Adverb: „Schwer ist leicht was.“ Karl Valentin

Verb: „Wer Wind sät, wird Sturm ernten”

Oder einfach nur die Verneinung:
Wer etwas nicht will, findet Argumente, wer etwas will findet Wege. Oder „Wenn man es kann, ist es keine Kunst. Wenn man es nicht kann, erst recht nicht.” (Karl Valentin)

„Ich freue mich, wenn es regnet, denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.” (K. Valentin)

2 Umkehr: „Vereinfache das Komplizierte und kompliziere nicht das Einfache!“ Johannes XXIII

Man kann dem Leben viele Jahre geben und den Jahren auch viel Leben.

„Nicht weil die Dinge unerreichbar sind, wagen wir sie nicht – weil wir sie nicht wagen, bleiben sie unerreichbar.“ Seneca

3 Der Wechsel ist eine Antithese, bei der eine Vertauschung der der Glieder vorgenommen wir:

„Wenn Antonius Konsul ist, ist Brutus Feind; wenn Brutus Bewahrer der Republik ist, dann ist Antonius Feind.“ (Cicero)

4 Kreuzstellung: Hier stehen die Gegensatzbegriffe unmittelbar nebeneinander.

„Ihr Leben ist Dein Tod, ihr Tod Dein Leben“ (Schiller Maria Stuart)

„Der Preis ist klein, doch groß ist der Genuss.“

Greifen Sie beim nächsten Mal, wenn Sie einen kantigen Satz brauchen, in Ihr Gegenteilschatzkästchen. Nutzen Sie die Bauprinzipien für ihre Präsentationen, Wortbeiträge, Mails, Ansprachen oder Reden. Wünschen Sie Anregungen dazu? Sollen wir eine Rede für Sie erstellen?

Kontaktieren Sie uns gerne unter office@medientraining-institut.de.

Sign up to our newsletter

You have Successfully Subscribed!

Für Newsletter anmelden

You have Successfully Subscribed!

Share This