Forschung und Lehre

 

Die Forschungsarbeit des DIKT konzentriert sich auf die Interaktion zwischen Unternehmen und Medien. Hier werden unter der Leitung von Dr. Nikolai Behr aktuelle Szenarien analysiert und die Medienwirkung sowie die öffentliche Meinung in Korrelation dazu gemessen. Dem Team um Dr. Behr geht es dabei um die Erforschung von standardisierten Prozessen und deren Mechanismen. Darüber hinaus werden innovative Lösungswege analysiert und neue Kommunikationsmöglichkeiten erforscht, um die Wirkung von Botschaften zu verstärken und die Bedürfnisse der Empfänger (Medien) optimal zu befriedigen. Diese Forschungsarbeit ist Grundlage der Trainings, welche das DIKT durch seine Trainer durchführt.

Darüber hinaus sorgt das wissenschaftliche Team für eine ständige Qualifizierung der Medientrainer. Neueste Erkenntnisse und Forschungsergebnisse werden den Trainern vermittelt. Diese Ansätze werden in internen Trainings weiter ausgearbeitet und für den Praxiseinsatz verfeinert. Somit sorgt die wissenschaftliche Arbeit dafür, dass die Kunden des DIKT ständig mit Methoden auf dem neuesten Stand zu aktuellsten Medienanforderungen trainiert werden.

Die wissenschaftliche Kompetenz und die Einsetzbarkeit der Methodiken werden ständig durch den Beirat des DIKT überprüft. Der Beirat gibt darüber hinaus weiteren wissenschaftlichen und praxisorientierten Input für die Arbeit des DIKT. Viele Trainer des DIKT sind zudem an internationalen Hochschulen als Dozenten tätig.

DIKT GmbH auf Facebook

2 Wochenvor

Scaramucci-Affäre: Wie viel Vertraulichkeit ... Sehen Sie mehr

LIKE
LOVE
HAHA
WOW
SAD
ANGRY
1 Monatvor
Chronik-Fotos

Bosbach-Abgang bei Maischberger: Warum es der ... Sehen Sie mehr

LIKE
LOVE
HAHA
WOW
SAD
ANGRY
1 Monatvor
Tagesseminar Medientraining

Trainingsort: München

Trainingsinhalte
... Sehen Sie mehr

Trainingsort: München

Trainingsinhalte
... Sehen Sie mehr

LIKE
LOVE
HAHA
WOW
SAD
ANGRY