So lernen Sie ein erfolgreiches Webinar zu konzipieren und durchzuführen!

 

Webinar, Videokonferenz oder Webcast?

  • Sie wollen mit Webinar, Videokonferenz oder Webcast Kunden, Lieferanten oder Mitarbeiter erreichen?
  • Sie haben noch nie ein Webinar abgehalten und wissen nicht, wie es geht?
  • Sie möchten Ihre Mitarbeiter im Home-Office schulen oder motivieren?

Dann sind unsere Webinar-Trainings online oder on-site bei Ihnen das richtige Angebot für Sie. Unsere Trainer zeigen Ihnen, worauf Sie besonders achten müssen und welche Stolpersteine es zu beachten gibt.

Schicken Sie noch heute ein Mail an uns und wir machen Ihnen ein unverbindliches Angebot für Ihr Webinar-Training und dem ersten erfolgreichen Webinar steht nichts mehr im Weg!

office (at) medientraining-institut.de

Unsere Trainer für Webinar-Trainings und Seminare:

Nicole Remann

Georg von Stein

Nikolai A. Behr

 

 

Die wichtigsten Punkte, die Sie beachten müssen, damit Ihr Webinar kein Desaster wird

Um eine erfolgreiche und professionelle Veranstaltung zu haben, gibt es ein paar Dinge, die Sie tun und nicht tun sollten, wenn sie an einem Webinar teilnehmen.

Ohne Plan geht gar nichts – So planen Sie Ihr Webinar

Bevor Sie ein Webinar erstellen, benötigen Sie einen Plan. Ohne Strategie und Layout geht es nicht. So müssen Sie auf jeden Fall schriftlich festhalten, was Sie mit dem Webinar erreichen möchten und welche Reaktion Sie vom Publikum erwarten. Ihr Entwurf muss also den Zweck, die Botschaft, die Schlüsselpunkte und den Ablauf der Präsentation beschreiben. Sobald Ihr Plan schlüssig ist, können Sie beginnen, ihn mit Inhalt zu füllen.

 

Jedes Webinar braucht einen Plan.                           Bild Adobe Stock

 

Vorbereitung der Video-Aufnahme, ohne Licht geht nichts

Achten Sie darauf, wie die Beleuchtungssituation im Raum der Aufnahme ist. Beachten Sie auch die geplante Tageszeit und die Wettervorhersage, falls sie Tageslicht haben, dass durch die Fenster fällt. Auch der Schattenwurf im Raum ist zu beachten. Denken Sie daran, dass die Wetterbedingungen sich blitzschnell ändern können. Wenn Sie ausreichende Beleuchtungslampen haben, dann sollten Sie die natürlichen Lichtquellen am besten vermeiden, weil natürliches Licht eben immer noch unberechenbar sein kann. Die Sonne versteckt sich manchmal binnen Sekunden hinter Wolken. Gerade für Videoaufnahmen wollen Sie vermeiden, dass die Beleuchtung sich von einer Aufnahme zur nächsten so dramatisch ändert. Der beste Aufnahmeort ist der, bei dem Sie selbst ausreichend Kontrolle über die Beleuchtungssituation haben.

Experimentieren Sie mit ihrem Licht. Nutzen sie weiches Licht von LED Videoleuchten oder vorhandenes Deckenlicht. Hilfreich sind streuende weiße, halbtransparente Folien, die vor die Lichtquellen geklammert werden. Welcher Aufbau für Ihre Zwecke am besten geeignet ist, hängt von Raumhöhe, Raumgröße und der Farbigkeit von Wänden, Decke und Boden ab. Probieren Sie ein paar zusätzliche Lampen im Hintergrund aus, testen Sie andere Lichtkombinationen und -Formen oder auch Green-Screen-Aufnahmen (Vorsicht Technik-Mehraufwand).

Teilnehmer informieren

Denken Sie daran, dass nur wenige Personen auf die erste E-Mail antworten und Ihr Webinar möglicherweise nicht die gewünschte Teilnehmerzahl aufweist. Halten Sie also einige Erinnerungen bereit – senden Sie sie eine Woche vor der Veranstaltung, am Tag davor und am  Tag des Webinar nochmals. Sie erhöhen ihre Bekanntheit und – hoffentlich – die Anzahl der Registrierungen für das Webinar.

Nutzen Sie Grafiken und attraktive Bilder

Steigern Sie das Interesse an Ihrer Präsentation, Ihrem Workshop oder Ihrem Vortrag, indem Sie Grafiken und Bilder in Ihr Webinar einfügen. Das heißt nicht, dass es die Bildmotive über den Inhalt stellen sollte, aber es sollte genug attraktive Motive sein, um die Inhalte zu verbildlichen und so das Interesse zu wecken.

Verwenden Sie Grafiken und Bilder für Ihr Webinar                                                      Bild: Adobe Stock

 

Positive Verstärkung nutzen

Die Menschen sind viel eher bereit, etwas zu tun, wenn sie glauben, dass sie einen zusätzlichen Nutzen daraus ziehen können. Zeigen Sie also ihren Zuschauern und Zuhörern welche Vorteile Ihre Inhalte für sie bieten.

Experimentieren Sie mit verschiedenen Formaten

Entgegen der landläufigen Meinung gibt es viele Möglichkeiten, Webinare durchzuführen. Unterschiedliche Zielgruppen und Themen erfordern unterschiedliche Stufen der Formalität und des Experimentierens. Das Format, das Sie wählen, hängt davon ab, wie Sie möchten, dass Ihre Zuschauer Sie oder Ihre Marke während und nach dem Webinar wahrnehmen.

Sammeln Sie Informationen über Ihre Zuschauer, aber immer DSGVO konform

Webinare werden in der Regel auf Plattformen durchgeführt, die speziell für die Durchführung von Webinaren entwickelt wurden und die ein Live-Video-Streaming ermöglichen. Solche Plattformen verfügen über integrierte Funktionen, die relevante Daten über die Teilnehmer sammeln und es Ihnen ermöglichen, mit den Zuschauern durch das Stellen relevanter Fragen zu interagieren. So lernen Sie mehr über die Motive und Bedürfnisse ihrer Teilnehmer. Die Plattformen ermöglichen es Ihren Zuschauern, sich stärker zu engagieren, und erhöhen die Wahrscheinlichkeit, dass sie das Webinar durchschauen, erheblich. Ein Webinar ohne Fragen und Antworten, ist kein Webinar.

Sammeln Sie vorher Ihre Gesprächspunkte

Entwerfen Sie ein kurzes Einführungsskript. Dazu gehören normalerweise Begrüßungsbotschaft, die Namen/Titel der Redner und die wichtigsten Punkte, die mit den Zuhörern besprochen werden müssen, einschließlich technischer Anweisungen und der Information, wie sie nach dem Webinar eine Aufzeichnung der Sitzung erhalten können.

Testen Sie Ihre Technologie im Vorfeld

Machen Sie immer einen Probelauf mit ihren Sprechern, um sicherzustellen, dass sie mit dem Aufbau vertraut sind. Prüfen Sie die Software, die Technik und die Lichtverhältnisse

Berücksichtigen Sie Ihren Auftritt

Kleiden Sie sich angemessen für Ihr Publikum. Gehört zu Ihren Zuhörern das obere Management oder Führungskräfte? Dann sollten Sie sich etwas besser kleiden als üblich. Sprechen Sie mit IT-Administratoren? Dann ist ein lässiger Stil wahrscheinlich sicherer. Vermeiden Sie in jedem Fall schrille Farben oder kleinteilige Muster, wie Karos oder Streifen aller Art. Solide, neutrale Töne sehen auf Video am besten aus. Und denken Sie daran, sich aufrecht hinzusetzen und zu lächeln!Denken Sie daran, ein Lächeln öffnet Türen!

Checkliste für den Webinar-Host:

  • Kennen Sie Ihre Nachricht in- und auswendig
  • Verwenden Sie nicht zu viele Bilder oder Slides
  • Verwenden Sie häufige F&A-Sitzungen
  • Sprechen Sie zu Ihrem Publikum

Achten Sie auf einen ordentlichen Auftritt beim Webinar     Bild: Adobe Stock

 

Was Sie bei einem Webinar auf gar keine Fall tun sollten:

 

Blendungen und Spiegelungen

Brillen sind oft problematisch bei der Beleuchtung, weil das von den Gläsern reflektierte Licht blendet und stört. Ein bewährter Trick ist, die Beleuchtungsquellen etwas höher anzubringen, bis das Licht nicht mehr in den Gläsern spiegelt. Wenn das nicht hilft, sollten Sie Füll- und Führungslicht etwas weiter entfernt aufstellen und sie möglichst auf gleicher Linie zu belassen.

Wenn die Aufnahme ohne Brille möglich ist, ist das ideal, aber nicht immer fühlen sich die Sprecher wohl dabei. In manchen Fällen hilft es auch schon, die Brille ein wenig nach vorne zu neigen.

Überziehen wie Thomas Gottschalk bei Wetten dass…

Die durchschnittliche Dauer eines Webinars beträgt 30-120 Minuten. Es ist wichtig zu verstehen, dass Ihr Publikum unter Umständen einen engen Zeitplan hat. Wie lange Sie Ihre Inhalte auch immer geplant haben, passen Sie sie an die im ursprünglichen Werbematerial versprochene Zeit an. Denken Sie daran, dass es sehr viel Konzentration erfordert, längere Zeit einem Webinar auf dem Rechner  zu folgen. Lieber machen Sie zwei Seminare mit 45 Minuten, als eines mit 90 Minuten.

Audio-Probleme unterschätzen

Nichts lenkt mehr ab als schlechter Ton. Ein schlechter Ton ist oft der Grund, wenn das Publikum nicht bis zum Ende des Webinars online bleibt. Ein schlechtes Bild wir eher verziehen. Tonprobleme beeinträchtigt die Art und Weise, wie Ihre Präsentation empfangen wird. Wenn Ihre Stimme, Ihre Videos oder andere akustische Inhalte fehlerhaft sind, kann dies Ihr Publikum vergraulen. Beheben Sie dieses Problem durch die Verwendung von kabelgebundenen Headsets, da die Audioqualität hier fast immer einwandfrei ist.

Irgendeine Webinar-Plattform wählen

Eine wesentliche Komponente bei der Zusammenstellung Ihres Webinars ist die Wahl der richtigen Plattform, auf der es stattfinden soll. Es gibt mehr als zwanzig große Anbieter, von denen jeder eine Vielzahl von Funktionen anbietet.

Es mag verlockend sein, sich an kostenlose Optionen wie z.B. Facebook und Twitter zu halten, aber diese haben keine nützlichen Funktionen wie das Sammeln von E-Mails und anderen Benutzerinformationen.

Vorbereitung unterschätzen

Obwohl Sie Ihre Gesprächspunkte kennen sollten, kann der Versuch, sich ein Skript Wort für Wort einzuprägen, gefährlich sein. Live-Events bedeuten, dass alles passieren kann, und wenn Sie geistig in einem Skript und im Fluss gefangen sind, kann eine Planänderung in letzter Minute Sie aus der Bahn werfen. Seien Sie flexibel und bereit, spontan zu improvisieren.

Namen und Titel vergessen

Es gibt nichts Peinlicheres, als einen geschätzten Kundenredner vorzustellen und seinen Titel zu vergessen oder seinen Nachnamen falsch auszusprechen. Machen Sie sich mit jedem auf der Tagesordnung vertraut. Kennen Sie ihre Namen, woher sie kommen und was sie tun. Dies wird Ihnen auch helfen, Fragen während der Fragestunden zu erleichtern und zu leiten.

Sich selbst zu ernst nehmen

Seien Sie professionell, aber seien Sie menschlich. Wenn Sie sich natürlich verhalten und aus dem Stegreif sprechen, beruhigt das alle anderen und schafft eine bessere Verbindung zu Ihren Zuhörern. Das Gespräch wird interessanter und produktiver, wenn sich jeder mit dem Moderator identifizieren kann. 

 

 

Twitter

👀Warum ist #Vertrauen in der Krise so wichtig? Bedeutung von Vertrauen im #Homeoffice? 🕵️‍♀️Experte Jan P. Ditgen gibt Antworten. Vertrauen ist einer der wichtigsten Pfeiler für Deinen Erfolg. #krise #covid19 #führungskraft #kmu #krisenkommunikation #erfolg youtube.com/watch?v=…

DIKT Deutsches Institut für Kommunikations- und MedienTraining GmbH
DIKT Deutsches Institut für Kommunikations- und MedienTraining GmbH
Sebastian Wächter – Barrierefrei im Kopf! Wie man Schicksalsschläge & Krisen mit einem starkem Mindset verarbeiten.
Sebastian Wächter ist seit dem 18. Lebensjahr im Rollstuhl. Im Experten-Talk berichtet er, wie er mit dem Schicksal Querschnittslähmung zurecht gekommen ist und was wir daraus für die Überwindung von Krisen lernen können.

#krise #corona #mindset #schicksal #positiv #barrierefrei #handeln #richtigeeinstellung #gutesumfeld #haltgeben #changemindset

https://www.medientraining-institut.de/de/experten-talk/
DIKT Deutsches Institut für Kommunikations- und MedienTraining GmbH
DIKT Deutsches Institut für Kommunikations- und MedienTraining GmbH
👌Warum ist Vertrauen gerade in der Krise so wichtig? Wie kann man Vertrauen im Homeoffice gestalten?
👨‍🎓Vertrauens-Experte Jan P. Ditgen gibt Antworten im DIKT Experten-Talk.
✅ Welche Bedeutung hat Vertrauen geraden in Krisenzeiten?
✅ Was bedeutet vertrauen in einer beziehung, vor allem in einer Beziehung zwischen Führungskraft und Mitarbeiter?
✅ Braucht es mehr Vertrauen im Online-Arbeiten, z.B. im home office?
✅ Welche Maßnahmen einer Führungskraft schaffen vertrauen?
✅ Welche Bedeutung hat Leistungsbereitschaft im Zusammenhang mit Vertrauen?

Jan P. Ditgen ist Berater von Unternehmen bei Aufbau und Wiederherstellung von Vertrauen und zeigt mit seinen Vorträgen Vorständen, Führungskräften und Vertriebsmitarbeitern, wie sie mit systematischer Vertrauensarbeit noch erfolgreicher sein können.
#vertrauen #krise #covid19 #führungskräfte #homeoffice #führung #krisenkommunikation #kmu #unternehmen

https://www.youtube.com/watch?v=szjSloo0oKk
DIKT Deutsches Institut für Kommunikations- und MedienTraining GmbH
Die Bedeutung von Vertrauen in der Covid-19 Krise - Redner Jan P. Ditgen im DIKT Experten-Talk
Vertrauen in der Krise? Welches Bedeutung hat Vertrauen, vor allem in Zeiten von #homeoffice? - Vertrauen, was ist das eigentlich? - Welche Bedeutung hat Ver...
youtube.com

👀Warum ist #Vertrauen in der Krise so wichtig? Bedeutung von Vertrauen im #Homeoffice? 🕵️‍♀️Experte Jan P. Ditgen gibt Antworten. Vertrauen ist einer der wichtigsten Pfeiler für Deinen Erfolg. #krise #covid19 #führungskraft #kmu #krisenkommunikation #erfolg
https://t.co/TktRVKvrEo

💪Was müssen #Führungskräfte jetzt machen um Firmen besser durch die #Covid19 #Krise zu führen? Tipps für #Unternehmer & #KMU mit Ex-Fallschirmjäger-Offizier Restrukturierer Christopher Nolde im DIKT Experten-Talk. #Mittelstand #corona https://t.co/RcLcqq5dwj

Marc #Wallert, Bestseller-Autor von "Stark durch Krisen: Von der Kunst, nicht den Kopf zu verlieren" verrät, was man aus seinem Entführungsfall für #Covid19- #Krise & Isolation im Homeoffice lernen kann. #Disziplin #coronakrise #Mindset @PremiumSpeakers
https://t.co/w1EfIMHVqd

WEBINAR Kommunikation in Covid-19-Krise für KMU
am Montag, 23. März 2020, 11:00 Uhr MEZ mit dem Krisenkommunikations-Experten Rainer Westermann. Zugang: https://t.co/4qDvIaNSvF
Teaser Video: https://t.co/RHevaQsAdD
#Krise #Krisenkommunikation #kmu #covid19 #corona #homeoffice

Sign up to our newsletter

You have Successfully Subscribed!

Für Newsletter anmelden

You have Successfully Subscribed!

Share This