Starkes Statement von Alibaba-Gründer Jack Ma

Jack Ma, CEO von Alibaba wurde auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos gefragt, wie er als ausgebildeter Lehrer zum Thema Bildung steht. Es folgte ein spannendes Plädoyer: „Lehrer sein bedeutet nicht, ‚ich weiß es besser als du‘ sondern ‚ich weiß es besser, weil ich von anderen gelernt habe’. Ein Lehrer darf niemals aufhören zu lernen.“ Er fügt an: „Ändern wir nicht wie wir unterrichten, dann haben wir in 30 Jahren große Probleme.“ Er begründet seine Aussage mit der Digitalisierung, die bis 2030 bis zu 800 Millionen Berufe vernichten könnte. „Wir können Kindern nichts beibringen, was Maschinen besser können.“

Das Bildungssystem basiere darauf, das Wissen der vergangenen 200 Jahre zu vermitteln, so der Vorsitzende des größten Handelskonzerns der Welt. Jack Ma spricht sich dafür aus, dass Kinder etwas einzigartiges lernen sollen, was Maschinen niemals können. Er macht Beispiele. Wichtig sind: “Werte, Überzeugung, unabhängiges Denken, Teamwork, Mitgefühl – Dinge die nicht durch reines Wissen vermittelt werden.“

Aber wie dann? Der Firmengründer ist überzeugt: „Sport, Musik, Malerei, Kunst (….) So stellen wir sicher, dass Menschen unterschiedlich sind. Alles was wir lehren muss unterschiedlich von Maschinen sein. Wenn es Maschinen besser können, müssen wir darüber nachdenken.“

Warum ist das ein gelungenes CEO  Statement?

Die Diskussion und die Argumente gibt es nicht erst seit gestern, aber Jack Ma bringt seine Argumentation auf den Punkt. Ma redet nicht um den heißen Brei herum und langweilt nicht mit Zahlen. Seine Kernaussage wird in wenigen Sätzen klar: Er sagt wo er die Probleme sieht und welche Lösungswege es gibt.

Im DIKT – Medientraining bereiten wir CEO’s und Pressesprecher gezielt darauf vor, auch unvorbereitete Fragen eloquent und klar zu beantworten.

Kontakt: office@medientraining-institut.de

Bildquelle: Copyright World Economic Forum (www.weforum.org)/Photo by Natalie Behring/ Flickr Jack Ma (cc-by-sa-2.0)

Related Blogs

Posted by DIKT_CK | 1. Februar 2018
Versöhnlich oder Selbstgefällig – Ist Ihr Redestil wie der von Donald Trump?
Am 31.01.2018 hat Trump seine erste wirkliche Rede zur Lage der Nation gehalten. Angekündigt hatte er eine versöhnliche Rede für alle Teile der Gesellschaft. Im ersten Satz betont er seine...
Posted by DIKT_CK | 19. Dezember 2017
Wieder einmal Weihnachten – wieder einmal Storytelling!
Es ist schon beinahe Kult: Zu Weihnachten gibt es produktfreie Werbespots von unseren Einzelhändlern geschenkt. Ihre Storys bleiben im Gedächtnis und ihre Marke im Gespräch. Edeka setzt dieses Jahr auf...
Posted by DIKT_CK | 14. Dezember 2017
Gekonnt Polarisieren – Wann Ecken und Kanten sinnvoll sind
Eine Strategie für erfolgreiche Imagebildung ist immer eine Gratwanderung. Wer mit dem Strom schwimmt, fällt nicht auf, wer sich aus der Reserve wagt, macht sich nicht nur Freunde. Wir haben...